Klarinettenblaetter.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Hersteller

Rund um die Klarinette

Informationen

Brahms Kammermusik für Klarinette

2,00€* pro Stück
Brahms Kammermusik für Klarinette
Arthur Campbell, Klarinette

Johannes Brahms: Trio A minor Op. 114 for clarinet, cello and piano
Johannes Brahms: Sonata F minor Op. 120 No. 1 for clarinet and piano
Johannes Brahms: Sonata E-flat major Op. 120 No. 2 for clarinet and piano

"Hier gelingt dies den amerikanischen und französischen Instrumentalisten in ihrer – besonders im Surroundklang – Herz und Sinne bewegenden Interpretation absolut überzeugend." (Ensemble)

Am Ende seiner Karriere, als er schon sein Testament gemacht hatte, wurde Johannes Brahms (1833-1897) durch ein Instrument entflammt, das den Komponisten seit Jahrzehnten vor allem als Orchestermitglied vertraut war: die Klarinette. Richard Mühlfeld, der begnadete Kammervirtuose der Meininger Hofkapelle, war die Muse der vier späten Kammermusikwerke mit Klarinette aus den Jahren 1891 und 1894, von denen hier das Trio op. 114 und die beiden Klarinettensonaten op. 120 eingespielt wurden. Dabei hatte der melancholisch veranlagte Norddeutsche Brahms stets ein Faible für das mittlere, noble Register und den ausdrucksvollen „redenden“ Ton der Klarinette, den er in allen drei Werken weidlich verlangt. Während dabei das Trio op. 114 mit Klavier und Cello seit jeher als subtil gearbeitetes Werk für Kenner gilt, wurden die beiden Klarinettensonaten op. 120 in ihrer Mischung aus schwärmerischer Romantik und Vitalität sogleich populär. Die Klarinettisten nahmen die Werke dankbar ins Repertoire, während sie bei den Komponisten eine regelrechte „Renaissance“ der Klarinette in der Kammermusik auslösten.

Arthur Campbell ist Preisträger zahlreicher internationaler und nationaler Wettbewerbe. Er unternahm Konzertreisen und Tourneen durch die USA, Kanada, Europa und Asien und erhielt Einladungen zu Fachkongressen und Meisterkursen an Universitäten und Konservatorien in der ganzen Welt. Arthur Campbell ist Professor an der Grand Valley State University in Michigan. Frances Renzi blickt neben einer erfolgreichen Karriere als Musikerin auf eine 27jährige Unterrichtstätigkeit als Professorin an der University of Toledo zurück. Ihre Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikpartnerin führte sie durch ganz Nordamerika. Daniel Raclot ist Preisträger internationaler Cello- und Kammermusikwettbewerbe. Seit 1978 ist er Solocellist des Orchestre Philharmonique de Radio-France. Jean Pascal Meyer ist ebenfalls Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe. Konzertreisen führten ihn nicht nur durch Frankreich und Europa, sondern auch nach Asien und Nord- und Süd-Amerika.
*
Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Klarinettenblaetter.de | Im Herrnwald 4 | 65779 Kelkheim | Tel. +49 (0) 61 95 / 977 17 94 | Fax. +49 (0) 61 95 / 977 17 95